Förderprogramme der BayernLabo

Hausbau, Hauskauf und Wohnungskauf in Bayern

Die BayernLabo bietet Ihnen finanzielle Unterstützung bei der Eigenheimfinanzierung mitt zwei staatlichen Förderprogrammen. Damit soll vor allem Familien mit geringem bis durchschnittlichem Einkommen in Bayern die Finanzierung von Hausbau, Hauskauf oder Wohnungskauf erleichtert werden.

Aktuell gibt es zwei Förderprogramme des Freistaats Bayern und der BayernLabo. Welches Förderprogramm für Sie in Frage kommt, entscheidet eigenverantwortlich die örtlich zuständige Bewilligungsstelle.

Für diese Maßnahmen gibt es in Bayern Förderungen und Zuschüsse:

  • Förderung für den Neubau von Wohnraum
  • Förderung Erwerb von neu geschaffenem Wohnraum
  • Förderung Erwerb vorhandener Wohnraum
  • Erweiterung und Veränderung von bestehendem Wohnraum

Informationen zu den geförderten Maßnahmen

Alle Informationen zu den geförderten Maßnahmen der BayernLabo finden Sie in unseren Förderprogrammen: Förderprogramme der BayernLabo

Bayerisches Wohnungsbauprogramm

Der Freistaat Bayern vergibt zinsgünstige Darlehen an Privatpersonen. Nähere Informationen gibt es auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr.

Fördermittel clever kombinieren

Kombinieren Sie mehrere Förderprodukte und setzen Sie so Ihre Hausbau- und Modernisierungspläne zu günstigen Konditionen um. Die Berater Ihrer VR Bank Bayreuth-Hof eG prüfen gemeinsam mit Ihnen, wo und wann Sie einen Antrag auf Fördermittel stellen sollten, damit Sie die Unterstützung optimal ausschöpfen.

Quelle: KfW (Stand: September 2023)

Aktuelle Hinweise

Wichtiger Hinweis: Sofortiger Antragsstopp in den KfW-Programmen "Klimafreundlicher Neubau – Wohngebäude (297/298)"

Anträge in den KfW-Programmen "Klimafreundlicher Neubau – Wohngebäude (297/298)" werden seit dem 14. Dezember 2023 nicht mehr entgegengenommen. Bereits zugesagte Kredite sind von dem Antragsstopp nicht betroffen. Nach derzeitigem Stand ist geplant, dass die KFN-Förderung ab Anfang Februar 2024 wieder aufgenommen wird. Voraussetzung hierfür ist, dass der Bundeshaushalt 2024 in Kraft getreten ist und der KfW ein entsprechender Fördertopf zur Verfügung steht. Sie sind von dem Förderstopp betroffen? Ihre Bankberaterin oder Ihr Bankberater unterstützt Sie gern dabei, alternative Finanzierungsmöglichkeiten zu finden.

Neu: "Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM)" (im Aufbau)

Der Umstieg auf das Heizen mit erneuerbaren Energien ist seit dem 1. Januar 2024 durch die Novelle des Gebäudeenergiegesetzes geregelt. Die neue Förderung wird eingebettet in die "Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM)". Zuständig ist die KfW. Neben Investitionszuschüssen wird es auch ergänzende Förderkredite geben. Sie können die Förderung voraussichtlich ab 27. Februar 2024 beantragen. Förderanträge für bis dahin bereits begonnene Umbaumaßnahmen lassen sich rückwirkend stellen.

Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Förderprogrammen. Sie können eine ausführliche und umfassende Beratung nicht ersetzen. Wir informieren Sie gern im Rahmen einer Beratung über mögliche Fördermittel für Ihr Finanzierungsvorhaben.

Das könnte Sie auch interessieren

Immobilienfinanzierung

Immobilienfinanzierung

Beantragen Sie jetzt Ihre individuelle Finanzierung ganz einfach online.

mehr

KfW-Förderung

KfW-Förderung

Beim Umbau oder Neubau Ihres Eigenheims können Sie von staatlicher Unterstützung profitieren.

mehr